Grundlagen & Organisation

Grundlagen & Organisation

Grundlagen

Die gültige baurechtliche Grundordnung (Zonenplan, Schutzzonenplan, Baureglement) der Gemeinde Ostermundigen wurde 1994 vom Volk beschlossen und trat am 1. März 1995 in Kraft. Sie wurde in der Zwischenzeit mehrmals ergänzt.

2014 legte der Grosse Gemeinderat von Ostermundigen mit dem «Raumentwicklungs-Wegweiser 2025» den Grundstein für die Revision der Ortsplanung. Darin sind – unter Berücksichtigung der neuen eidgenössischen Raumplanungsgesetzgebung – die übergeordneten räumlichen Zielsetzungen formuliert.

Raumentwicklungs-Wegweiser

Organisation

Die Ortsplanungsrevision erfolgt auf strategischer Ebene im Auftrag des Grossen Gemeinderats und des Gemeinderats von Ostermundigen. Auf operativer Ebene ist die Planungskommission die Auftraggeberin.

Mitglieder der Planungskommission:

Thomas Iten (Präsident)
Parteilos

Hans Peter Friedli
SVP

Rudolf Mahler
SP

Claudio Minotto
Vertreter der ausländischen Bevölkerung

Rolf Rickenbach
FDP

Regula Unteregger Schütz
SP

Alexander Wahli
GLP

Klaus Woodltli
SVP